- Der Bund der Pfadfinderinnen & Pfadfinder -
Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) ist ein interkonfessioneller und parteipolitisch unabhängiger Pfadfinderbund.

Er entstand 1976 aus der Fusion des "Bundes Deutscher Pfadfinderinnen" und des "Bundes der Pfadfinder" (der übrigens aus dem Bund Deutscher Pfadfinder entstanden ist).

In der Bundesrepublik bildet der BdP zusammen mit den konfessionellen Verbänden:

  • DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) und
  • VCP (Verband Christlicher Pfadfinder)
den Ring Deutscher Pfadfinderverbände, der in der Weltpfadfinderorganisation der Pfadfinder (WOSM) Mitglied ist.

                 

Zusammen mit der
  • PSG (Pfadfinderinnenschaft St. Georg) und
  • VCP (Verband Christlicher Pfadfinder)
bildet der BdP den Ring Deutscher Pfadfinderinnenverbände, der Mitglied in der Weltorganisation der Pfadfinderinnen (WAGGS) ist.

Der BdP ist Mitglied im Deutschen Bundesjugendring und in allen Bundesländern als förderungswürdig anerkannt.

Der BdP ist aufgeteilt in Landesverbände, die sich wiederum aus den einzelnen Stämmen (örtliche Gruppen) der jeweiligen Bundesländer zusammensetzen.
Auf den Jahresvollversammlungen der Stämme werden die Delegierten für die Landesversammlungen sowie die Stammesführung gewählt. Die Landesversammlung ist das beschlussfassende Organ für die Belange des Landesverbandes.

                 

Es werden der Landesvorstand, die Delegierten für die Bundesversammlung und die Beauftragten der einzelnen Altersstufen gewählt. Das höchste Organ ist die Bundesversammlung, wo alle Belange des Bundes beschlossen werden und auch der Bundesvorstand gewählt wird.

Seinen Auftrag sieht der BdP darin, zusammen mit Elternhaus, Schule und anderen Erziehungsträgern jungen Menschen zu helfen, ihren Standpunkt zu und in der Gesellschaft zu finden. Durch das Ablegen des Pfadfinderversprechens bekennen sich die Mitglieder zu folgenden Grundsätzen, die sich aus den Regeln ableiten:

  • Toleranz gegenüber anderen Menschen, Meinungen und Religionen
  • Soziales Engagement
  • Einsatz für Frieden und Völkerverständigung
  • Einsatz für den Umweltschutz
Wenn Du mehr über Pfadfinder im BdP wissen möchtest, kannst Du das auf dieser Website machen.

Unser Bundesamt ist unter folgender Adresse zu erreichen:

   BdP Bundesamt
   Kesselhaken 23
   34376 Immenhausen
   Telefon: +49 5673-99584-0
   Fax-Nr: +49 5673-99584-44
   e-mail:
   Homepage: www.pfadfinden.de


- Hupfleitenweg 13 - 82467 Garmisch-Partenkirchen - Tel.: 08821-51273 - Fax: 08821-78866 - eMail -